23. April 2018

Was ist eine Landing Page?

Eine Landing Page, Squezzepage oder auch Leadpage genannt, ist eine einfache Webseite, die den Fokus auf ein bestimmtes Ziel richtet, welches der Marketingbetreiber beabsichtigt.

 

Zweck einer Landing Page

Üblicherweise haben Landing Pages keine Navigation und erlauben es dem Besucher auch nicht, mehr über das Geschäft zu erfahren.
Das einzige Ziel einer Landing Page ist es, das jeweilige Angebot möglichst gut darzustellen und den Besucher dazu zu bekommen, eine gewisse Handlung auszuführen (Kauf, Anfrage oder Anruf).

 

Kosten einer Landing Page

Außerdem sollte eine Landing Page einfach zu verwalten sein und möglichst ohne Programmierer auskommen.

Dies macht eine Landingpage auch sehr attraktiv für Personen, die nicht viel Budget für Grafiker, Programmierer oder sonstige Zusatzkosten haben.
Falls du von erheblichen Kosten für eine Landing Page ausgegangen bist, kannst du dich jetzt freuen, denn diese werden nicht entstehen.

 

Splittests für maximalen Erfolg

Einer der Hauptgründe, warum sehr viele Marketer Besucher auf eine Landing Page schicken, ist, weil es sehr einfach ist, hier sogenannte Splittests durchzuführen (auch A/B Test genannt).

Splittests erlauben dir, Änderungen an deiner Landing Page zu testen und diese danach im Vergleich gegeneinander antreten zu lassen (üblicherweise im Verhältnis 50/50, was den Traffic angeht).

Du sendest also 50% deiner Besucher auf die Variante A deiner Landing Page und 50% deiner Besucher auf die Variante B deiner Landing Page.
Das bedeutet, du hast beispielsweise die Möglichkeit zu sehen, bei welchem Button, Farbe, Bild oder CTA (Call to Action) mehr Besucher deine gewünschte Aktion ausführen.

Anschließend kannst du dann für dich bestimmen, welche Version mehr Conversion, also mehr Abschlüsse, und auch Verkäufe bringt.

 

Alles Gute und viel Erfolg!
Nils

Teile diesen Post mit deinen Freunden
>